Der Vorstand

Von links:
Dagmar Deuschle (2. Vorsitzende und Tierheimleitung), Alois Hammel (1. Vorsitzender), Anne-Carin Weigand (Schriftführerin) und Heike Elste (Kassiererin)

Der Ausschuss

Hintere Reihe von links:
Markus „Nappi“ Napieralla (mit Rex), Heike Elste, Dirk Klotzsche, Anne-Carin Weigand und Petra Grollinger

Vorne links:
Dagmar Deuschle, Alois Hammel, Jutta Andrä und Carsten Rosendorf

Vereinsziele

Seit 2012 betreiben wir ein Tierheim im Zipfelbachtal in Winnenden. Dort sind unsere Schützlinge bis zur Vermittlung in kleinen „Wohngemeinschaften“ untergebracht.
Tierschutz geht uns alle an, deshalb steht im Mittelpunkt unserer Arbeit das Tier. Diesen Gedanken wollen wir mit unserem täglichen Tun fördern und verbreiten, indem wir Tierschutz aktiv vorleben und unsere Mitmenschen aufklären.
Unser Ziel ist es, frühzeitig die Liebe zum Tier und den Abscheu jeglicher Tierquälerei zu fördern. Eine aktive Mitarbeit im Tierheim ist ab 14 Jahren möglich. Dazu kann auch eine kostenlose Jugendmitgliedschaft abgeschlossen werden.

.

Sie haben individuelle Vorstellungen und Bedürfnisse. Das haben die Tiere auch. Wir beraten Sie bei der Suche nach einem geeigneten „Mitbewohner“.
Ein Tier bei sich aufzunehmen, ist eine Entscheidung, die wohl überlegt werden muss. Wir sind behilflich, wenn Sie Fragen rund um das Thema Tierhaltung haben. Unsere Experten sind für Sie da.
Die Tätigkeit des Vereins erstreckt sich nicht allein auf den Schutz von Haustieren, sondern auch auf den Schutz der in Freiheit lebenden Tiere.

Mitglied werden

Sie möchten Mitglied im Tierschutzverein Winnenden werden? Dann kommen Sie gerne zu uns ins Tierheim. Gerne können Sie bald wieder auch hier online eine Beitrittserklärung herunterladen, aktuell überarbeiten wir das Anmeldeformular aufgrund der DSGVO.

Die aktuelle Satzung finden Sie hier.